Freitag, 6. Mai 2011

ATT 2011 – bald ist es soweit

Die letzten Vorbereitungen laufen, bis morgen früh um 4 Uhr der Wecker klingelt und ich mich um Hamburger Hauptbahnhof aufmache, um mit Freunden aus der GvA zum ATT, dem Astronomischen Tausch- und Trödeltreff in Essen zu starten.

Der ATT ist zwar eine reine Verkaufsmesse, hat aber über die Jahre hinweg einen Kultstatus erlangt, den heute niemand mehr missen möchte. In der großen Halle können die Teleskope aller gängigen deutschen Anbieter bewundert werden, in den zahlreichen Nebengängen finden sich diverse kleinere Händler. Nicht zu vergessen sind auch die vielen vielen Stände der Vereine, die hier ihre Arbeit präsentieren. Das sind zwar überwiegend Vereinigungen aus der Region, was deren Arbeit aber nicht im mindesten schmälert. Es ist interessant, mal zu schauen, was die anderen so treiben.

Überdies findet man auch Stände der gängigen großen Astronomiezeitschriften wie interstellarum, Sterne und Weltraum oder STERNZEIT, die man unbedingt besuchen sollte. Auch die Stände der Portale Astronomie.de und Astrotreff.de sowie der große Stand der Vereinigung der Sternfreunde (VdS) kann gar nicht übersehen werden.

Dazu gehören dann auch viele niederländische Astroverkäufer, die das eine oder andere Schnäppchen im Angebot haben.

Doch nun geht es erst mal an die Vorbereitungen: Klamotten zurecht legen, weil es in den Räumen immer stickig warm ist, diesen Rechner einpacken, Kameras mitnehmen und schwer bepackt geht es dann auf ins Ruhrgebiet. Wenn ich vor Ort eine vernünftige Datenverbindung hinbekomme, werde ich morgen mehr oder weniger live berichten.

cu in Essen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen