Samstag, 1. Januar 2011

2011 ist da!


Im alten Jahr gab es keinen Blogeintrag mehr von mir. Das neue Jahr stand dick und fett vor der Tür, ich konnte nicht raus …

Die gestrige Silvesterfeier mit zwei guten Freunden ist auch schon wieder ein paar Stunden vorbei, die Wohnung von allen Schäden beseitigt und selbst der Kopf dröhnt nicht von dem vielen Mineralwasser, dem Fondue und den beiden DVDs.

Dafür gab es ein Neujahrsgeschenk in Form einer Sonnenbeobachtung mit meinem kleinen 80/400er Refraktor, denn über Hamburg ist der Himmel erstaunlicherweise zum Teil aufgeklart. Eine Beobachtung zu Silvester, eine zu Neujahr, was will man mehr. Na ja, z.B.

-  generell besseres Wetter zum Beobachten (das wird wohl schon zur SoFi am 4. nix)
-  mehr Zeit für das Hobby
-  mehr Zeit und Geld für Reisen und Kurztrips, z.B. zu astronomischen Veranstaltungewn
-  mehr Zeit für Freunde
-  mehr zeit für … alles mögliche.

Und nun geht es ab in die frische Frühjahrsluft (weil, die Luft war die ganze Zeit draußen und ab heute 0 Uhr haben wir Frühjahr) und zur Packstation, wo Bücher und Hörbücher auf mich warten und Glasreste von gestern ordnungsgemäß entsorgt werden müssen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen